Phöbus und Elke Funk

Seit 1996 arbeitet Elke Funk mit dem Niederländer Peter Hameetemann zusammen, der mehrere Jahre Bereiter im Erlenhof bei Sven Rothenberger gewesen war, sich mittlerweile aber im Reitstall des Schloßhotels Kronberg im Taunus selbständig gemacht hat. Hinzukamen mehrere Lehrgänge u.a. am Bundesleistungszentrum in Warendorf bei Bundestrainer Klaus Balkenhol.

Oslo Horse-Show

Seinen ersten Grand Prix bestritt das Paar im April ’99 in Olfen, doch danach fiel Phoebus wegen eines Blutergusses im Fesselträgerbereich für einige Monate aus. Im August konnte sich das hessische Paar beim Turnier in Mönchengladbach mit einem elften Platz von über dreißig Teilnehmern für die Kür qualifizieren, in der es sich mit einem zwölften Platz seine erste Grand-Prix-Plazierung sicherte. Das nächste Grand-Prix-Turnier folgte Ende August in Hagen- Tücking, wo Elke Funk-Ness und Phoebus in der Kür einen hervorragenden dritten Platz mit 68,38 Prozentpunkten belegten. Der erste internationale Start beim CDI im schweizerischen Frauenfeld endete mit einem zehnten Platz in der Kür.

Birgit Popp